Sven Kemmler
Englischstunde

Kabarett & Kulturkomik

Englischstunde - To f*** or not to be
In der Musik schätzt man es, im Marketing nutzt man es und im Urlaub misshandelt man es. Aber was ist es wirklich, dieses Englisch? Es ist Zeit für die komischste, ungewöhnlichste und sinnvollste Englischstunde unserer Zeit. Ihr Reiseleiter in die Abgründe von Shakespeares Werkzeug und zu den Gipfeln von Eminems Malkasten ist Sven Kemmler. Er spricht fünf Dialekte und bis zu acht Akzente fließend. Von den Sümpfen Alabamas, über Londoner Clubs und asiatische Straßenküchen, bis hin zu schottischen Highlands ist ihm keine Betonung fremd. Seine Mission: Lachen und Lernen. Von Controlling und Empowerment schwafelt heute jeder, aber was sind die richtigen Schimpfwörter? Wann kann man das F-Wort verwenden? Und wo? Das sind Fragen, die den Unterschied machen zwischen einer feuchtfröhlichen Verbrüderung und einer diplomatischen Krise. Nach diesem Abend geht jeder nach Hause mit einem Strauß an Fremdworten, die direkt ins Herz treffen. Versprochen! Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Die Presse zum Programm: 

„So einen Lehrer hätte man sich früher gewünscht, keine Frage. Aber Sven Kemmler mag gar nicht den besseren, weil cooleren Erziehungsbeauftragten geben. Der will einfach nur spielen – mit der Sprache. Das dringt ihm aus jeder Pore. In Kleinarbeit klamüsert Kemmler zahllose Spielarten dieser Weltsprache auseinander, nicht ohne dabei den Charakter des dazugehörigen Menschenschlags aufzudecken. Das ist nicht nur verdammt komisch, sondern auch noch erhellend. Conclusio: Wer ein cooler Lehrer sein will, kommt gefälligst mit der ganzen Klasse.“ (Thomas Becker - Süddeutsche Zeitung)

Sven Kemmler 
Kabarett & Kulturkomik
Nach Schulzeit und Findungsphase von anderthalb Jahrzehnten im In- und Ausland, mit Ausflügen in die Forschung und Wirtschaft, beschloss Sven Kemmler zur Jahrtausendwende, ins seriöse Fach zu wechseln und verschrieb sich fortan der Komik. Sieben abendfüllende Bühnenprogramme später fiel ihm auf, dass 1.) die vom Kabarett angezeigten Sorgen und Nöte international sind, aber 2.) die im Kabarett gezeigten Programme meist nur nationale Lösungsansätze sezieren. Hier sah Kemmler seine Chance, in der erkannten Lücke ein namhaftes Amt zu gewinnen. Er besann sich seiner internationalen Erfahrungen und ernannte sich 2018 zum amtierenden Außenminister des Kabaretts in erster Generation. In seinen aktuellen Bühnenprogrammen betreibt er fröhlichstmögliche Völkerverständigung: mit China, England und Italien!


Zu dieser Veranstaltung kannst Du zudem aus zwei verschiedenen Bundles auswählen:

Das Weisheits-Paket - Ticket plus handsigniertes Buch
Du erhältst den Zugang zum Livestream und philosophische Photographien mit gutangezogenen Weisheiten auf Deutsch und Englisch, in Form der handsignierten und auf 777 Exemplare limitierten Ausgabe des edlen Kunstbändchens "Pensées oder 77 Weisheiten des Zven-Buddhismus“.

Preis: 49,00 €

Das Weisheits-Paket

Das Sprachgenuss-Paket - Ticket plus handsigniertes Buch plus Sonderabfüllung Whisky
Du erhältst den Zugang zum Livestream, ein signiertes Exemplar der "Pensées" und eine für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignete Flasche Single Malt Whisky, eine herrlich kuschelige Sonderabfüllung eines Bunnahabhain (11 Jahre, Small Batch), der die Fremsprachenkenntnisse um 43% steigert. Und nach der Vorstellung weiß man sogar, wie man ihn ausspricht.

Preis: 99,00 €

Das Sprachgenuss-Paket

 

Datum & Uhrzeit:
17.04.2021 19:00
Verfügbare Tickets:
ab 18,50 € inkl. MwSt. & Servicegebühren
Jetzt bestellen

Mitwirkende Künstler

Mehr über das Theater

Theater am Küchengarten

Das Theater am Küchengarten in Hannover, kurz TAK, ist die einzige professionell betriebene Kabarett-Bühne in Niedersachsen und nimmt somit einen besonderen Status im Kulturleben der Region ein.

Seit der Gründung 1987 gestaltet das TAK sein Programm unter dem humoristischen Motto „Maden in Germany“. Dieses verdeutlicht zum einen die thematische Fokussierung auf Satire, die mit kritischem Unterton Themen aus Politik und Alltag behandelt und durch den Kakao zieht. Zum anderen lässt sich aus dem Motto die positive Einstellung des Hauses gegenüber einer Nachwuchsförderung ableiten. Junge deutsche Talente des Kabaretts dürfen sich hier wie die Maden im Speck fühlen, denn sie bekommen die Chance sich vor Publikum zu beweisen und erste Erfahrungen in einem professionellen Umfeld zu sammeln. Honoriert werden die herausragenden Leistungen der Künstler mit der hauseigenen Auszeichnung „Gaul von Niedersachsen“, den schon beispielsweise Volker Pispers oder Urban Priol erhalten haben, sowie mit dem Nachwuchspreis „Fohlen von Niedersachsen“.

Das TAK sieht es als seine kulturelle Aufgabe an, gehobene Satire im Norden Deutschlands zu verbreiten und einem immer größer werdenden Publikum zugänglich zu machen. Mittlerweile präsentiert das Haus neben Gastspielen auch eigene Produktionen und kommt auf insgesamt 170 Vorstellungen pro Saison. Wer qualitativ hochwertige Satire zu schätzen weiß, ist hier genau richtig!