Cirque Bouffon
Weltpremiere Bohemia

Die Live-Premiere von BOHEMIA noch bis 9. Mai als Aufzeichnung

AUFGEPASST!

Aufgrund der großen Nachfrage ist die Aufzeichnung unserer Live-Premiere von BOHEMIA noch "on demand" zu sehen.

Aufgrund der Corona-Pandemie und des andauernden Verbots von Kulturveranstaltungen präsentiert der Cirque Bouffon die Uraufführung seiner neuen Show BOHEMIA am 5. Mai 2021 erstmals als Live-Streaming. Damit geht der Cirque Bouffon völlig neue Wege. Bis zuletzt hatten Bouffon-Regisseur Frédéric Zipperlin und sein Team noch mit den Fans gehofft, das Kölner Gastspiel mit der Premiere wie geplant am 5. Mai mit Publikum im Chapiteau vor dem Schokoladenmuseum stattfinden zu lassen. Die Online-Übertragung der Uraufführung erfolgt in Echtzeit aus dem Chapiteau vor dem Kölner Schokoladenmuseum. Es ist somit im doppelten Sinne eine Weltpremiere.

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der europaweit gefeierten Nouveau Cirque-Kompanie Cirque Bouffon präsentiert der französische Regisseur und Künstlerische Leiter Frédéric Zipperlin seine neueste Inszenierung BOHEMIA.

Der Titel BOHEMIA steht dabei für eine Hommage an die Gründerväter der Bohème, die aus Böhmen stammenden Roma, beschreibt aber gleichzeitig auch eine ganz eigene Lebensart: die einer Subkultur intellektueller Randgruppen, der Maler, Dichter und Literaten, der Unangepassten und der gemeinsam geteilte Wunsch, bürgerliche Werte, die als einschränkend erlebt werden, zu überwinden. Kreative Freiheit über alles, gegen die bestehenden Normen – der Cirque Bouffon selbst hat sich in seinem kreativen Kern dieser Philosophie verschrieben.

Das mit internationalen Artisten und Musikern besetzte Ensemble präsentiert dem Publikum eine komplett neuartige Inszenierung mit Zirkuselementen aus Musik, Theater und Humor.

Im Stile des französischen Nouveau Cirque entwirft der Regisseur Frédéric Zipperlin meisterhaft ein buntes Kaleidoskop an Eindrücken, Bildern und Emotionen, immer begleitet von den poetischen, sinnlichen und rauschhaften Kompositionen des ukrainischen Komponisten Sergej Sweschinski.

Tauche ein in die schillernde Welt des Cirque Bouffon und erlebe BOHEMIA, ein zauberhaft-unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Und wann würde das bewährte Motto des Cirque Bouffon besser passen als heute: „Die Zeit entschleunigen, die Herzen berühren.“

Datum & Uhrzeit:
09.05.2021 20:00
Verfügbare Tickets:
ab 29,00 € inkl. MwSt. & Servicegebühren
Jetzt bestellen

Mitwirkende Künstler

Mehr über das Theater

Cirque Bouffon

1999 gründet Frédéric Zipperlin zusammen mit seiner Frau Anja Krips den „Cirque Bouffon“ – eine Art des Artistik Theaters, die dem französischen Nouveau Cirque, der zeitgenössischen Zirkuskunst, zuzuordnen ist.

Frédéric Zipperlin absolvierte seine Ausbildung an der Ecole Nationale du Cirque Anni Fratellini in Paris und tourte anschließend mit dem weltberühmten Cirque du Soleil durch die USA, Kanada und Europa. Multitalent Frédéric Zipperlin verlässt die berühmte Artistengruppe nach drei Jahren und gründet zusammen mit seiner Frau, der Sängerin und Choreographin Anja Krips, einen eigenen Zirkus – den „Cirque Bouffon“.

´Bouffon´ wurden früher künstlerische Außenseiter in Frankreich bezeichnet. Der zeitgenössische Zirkus verbindet die Wurzeln der französischen Zirkusphilosophie mit einer modernen visuellen Umsetzung und legt den Fokus auf die Darstellung einer Geschichte mit den Mitteln der traditionellen Zirkuskunst. Auf den Einsatz von Tieren wird im „Cirque Bouffon“ schon immer verzichtet.

Der „Cirque Bouffon“ hat sich in den letzten Jahren mit Shows wie „Quilombo“, „nandou“, „novo“ und vielen mehr, einen Namen gemacht und das Publikum zum Staunen gebracht. Mit einer Mischung aus Artistenzirkus, Musik, Tanz, Komik und Theater erfinden die Künstler und Künstlerinnen des „Cirque Bouffon“ ihr eigenes Genre und sind damit weit entfernt von einem klassischen Zirkusbesuch.